OP - urologie.sh - Praxis Dr. med.Isabel Reilly - Schaffhausen

Neben den gängigen Therapieoptionen und Operationen biete ich zusätzlich folgendes Spektrum moderner Behandlungsoptionen an:

Urolift®

Mit dieser Methode wird eine vergrösserte Prostata mit verengter Harnröhre durch ein Ankersystem aufgeweitet. Das minimalinvasive Verfahren ist unkompliziert, bietet eine schnelle Symptomverbesserung an und die Ejakulation bleibt mehrheitlich erhalten.

Prostatastent-Implantation Memokath®

Die Prostatastenteinlage ist eine sichere, einfache und zuverlässige minimalinvasive Behandlungsoption bei der Prostatavergrösserung und/oder Harnröhrenverengungen. Der Memocathstent ist eine temperatursensible erweiternde Spiralröhre aus Nickel-Titan, die in die prostatische Harnröhre eingeführt wird, um wieder Platz für den Harnfluss zu schaffen.

Er ist eine reversible Alternative zu anderen endoskopischen Prostataoperationen und zeichnet sich dadurch aus, dass kein Prostatagewebe entfernt werden muss, somit das Blutungsrisiko nicht besteht und die Wirkung sofort eintritt. Die Verweildauer ist meist auf 2 Jahre beschränkt, der Stent selbst wird vom Patienten nicht verspürt. Die Einlage erfolgt unter einer milden Anästhesieform, die Entfernung findet bei Bedarf ambulant in der Praxis statt.